Wandertag_2017 Sonnenuntergang CVJM-Haus

News

Der CVJM Gummersbach trauert um Max Henners

Mitglieder und Mitarbeiter des CVJM Gummersbach trauern um Max Henners, der im Alter von 93 Jahren verstorben ist.

Max wurde 4 Tage nach seiner Kriegsrückkehr 1948 Mitglied im CVJM Gummersbach. Er leitete von 1954-1972 Jungscharen (zeitweise mehrere gleichzeitig), wohnte dazu als Hausverwalter rund 15 Jahre mit seiner Familie im CVJM Haus im Wiedenhof. Er war rund 3 Jahrzehnte geschäftsführender Vorstand, erst als Schriftführer später als Kassierer. Im Posaunenchor spielte er nahezu 50 Jahre.

Seit 1972 war er Presbyter in der ev. Kirchengemeinde in Gummersbach, war in dieser Zeit auch Kirchmeister und Geschäftsführer des Altenheims.

Das eine sind die Ämter, das andere war sein tiefes klares Glaubensbekenntnis. Max war Wort und Tat wichtig. Er war wertschätzend und offen, erzählte lebendig und spannend, hatte für die nachkommenden jungen Mitarbeiter immer ein fröhliches Wort und auch einen Witz parat. Sein Wunsch für den CVJM war: „Ich wünsche uns, dass auch weiterhin Menschen bereit sind, für andere da zu sein, dass sie ihre Fantasie, Zeit und Gaben einsetzen, um Menschen durch Angebote im CVJM zum Glauben an Jesus Christus einzuladen“.

Wir sind Max von Herzen dankbar, was er in Gummersbach bewirkt und hinterlassen hat.

Die Trauerfeier findet am Samstag, den 23.09.2017 um 11 Uhr in der evangelischen Kirche in Gummersbach, Von-Steinen-Straße, statt. Anschließend ist die Beisetzung auf dem Grotenbach-Friedhof.

Foto: Marc Platten

Unser neuer Bully

neuerBully-0

Der neue 9-Sitzer ist da!

Auf der Jahreshauptversammlung hatten wir beschlossen, den in die Jahre gekommenen VW-Bus durch ein neues Fahrzeug zu ersetzen. Jascha Gomann und Giancarlo Grande haben daraufhin ihre Suchmaschinen angeschmissen und sehr viel Zeit investiert und sind inzwischen fündig geworden.

Nachdem sie für den alten VW-Bus noch einen ansehnlichen Preis rausgehandelt haben, konnten sie schließlich am Montag, den 12.06. 2017 den neuen Wagen, einen 1 Jahr alten Ford Transit Costumer in Euskirchen abholen. Vielen Dank Euch beiden für Euer Engagement.

Ein genauso großer Dank gilt alle denen, die uns bei der Finanzierung des Ersatzfahrzeuges mit einer Spende unterstützt haben!